Dunkelfelddiagnostik


Lass Dich faszinieren vom Mikro-Kosmos in Dir


Die Dunkelfelddiagnostik des Blutes zählt zu den alternativen, ganzheitlichen Diagnoseverfahren. Die Interpretation des Blutbildes gibt Hinweise auf die verschiedensten Erkrankungen und Belastungen des Körpers. Bei der Dunkelfeldmikroskopie findet eine qualitative Blutbeurteilung statt - hier sehen wir den individuellen Zustand Deiner Blutzellen und des Zellzwischenraums und keine statistischen Normwerte wie bei klinischen Laborwerten. Wir sehen also deren Funktionstüchtigkeit, und deren Umgebung (Milieu). Schließlich sind die Funktions- und Regulationsfähikeit im Endeffekt entscheidend für Dein Wohlbefinden und Deine Gesundheit. Denn was nützt Dir die Gewissheit, dass Du genügend Zellen hast, wenn die Stoffwechselregulation gestört ist?


Wie läuft die Blutdiagnostik via Dunkelfeld ab?


Alles, was es braucht, ist ein Tropfen Deines Blutes aus der Fingerbeere und ein lichtstarkes Mikroskop. Wir verwenden MADF-Mikroskope der Firma MikroAge, die speziell in Deutschland entwickelte Technik und Qualität bieten. Und schon eröffnet sich uns die Welt Deines ganz individuellen Mikro-Kosmos.


Dank einer speziellen Kamera am Mikroskop, kannst Du live am Bildschirm Dein Blut zusammen mit uns betrachten. Wir gehen gemeinsam die sich zeigenden Phänomene durch und beurteilen deren Bedeutung für Dich.


So könnte Dein Blut aussehen.

Links im Bild zu erkennen:


Größe, Qualität und Form der verschiedenen Blutzellen.


Die Aktivität Deines Immunsystems. 


Und wir sehen erste Tendenzen eines Vitalstoffmangels.


So viel mehr ist möglich!



Zusammengefasst kann man folgendes im Dunkelfeld erkennen:

  • Übersäuerung des Blutes
  • Fett- oder Eiweißüberlastungen
  • Belastungen durch Umweltgifte oder Medikamente
  • Sauerstoff-Transport-Möglichkeiten
  • Pilzbelastungen
  • Bakerien- und Virenbelastung, z.B. Borrelien, Ebstein-Barr-Virus usw.
  • Parasiten im Blut, z.B. Würmer,
  • qualitativer Zustand des Immunsystems
  • Entzündungszeichen
  • Belastung der Bauchspeicheldrüse, Niere, Leber
  • Belastung  oder Erkrankung der Schilddrüse
  • Darmbelastung
  • Urogenitalerkrankungen
  • Arteriosklerose, Durchblutungsstörungen, Thrombose, Infarkttendenz
  • Degenerative Tendenzen
  • Vitalität der verschiedenen Blutbestandteile
  • chronische Zustände
  • Schwermetallbelastungen
  • Autoimmunerkrankungen oder Tendenzen
  • Herz-Kreislauferkrankungen
  • Lungen- Milzerkrankungen


Und zu guter Letzt eignet sich die Dunkelfelddiagnostik hervorragend zur Verlaufskontrolle. 


Willst Du wissen, was Dein Blut über Deinen Körper verrät?


Jetzt Termin vereinbaren

 

 
 
 
E-Mail
Instagram
LinkedIn